Selbstliebe und Verbundenheit mit anderen

Fast alle von uns haben sie, die Stimmen im Kopf, die uns und unser Verhalten andauernd kommentieren und bewerten. Leider sind diese Stimmen nicht immer hilfreich. Vielleicht meinen sie es gut mit uns, wollen uns unterstützen und auf Gefahren hinweisen. Doch ohne das nötige Maß an Selbstliebe tun sie dies auf denkbar unproduktive Weise.

Gleichzeitig wünschen wir uns Verbundenheit mit anderen Menschen und fürchten uns bewusst oder unbewusst davor, von anderen zurückgewiesen zu werden. Vielleicht erleben wir Wut und neigen selbst dazu, andere abzulehnen und zu verurteilen. So entsteht das Gefühl eines existentiellen Getrenntseins von anderen.

In diesem Seminar lernen wir Methoden kennen, die uns dabei helfen, uns selbst auf wohlwollende und positive Weise zu begegnen. Wir lernen, uns mit uns selbst zu befreunden und Mitgefühl für uns zu entwickeln. Gleichzeitig stärken wir den Sinn für unsere Verbundenheit mit anderen Menschen. Wir lernen mit unseren negativen Emotionen umzugehen, ohne sie zu unterdrücken und uns aus dem Kreislauf negativer Emotionen zu lösen.

Ganz praktisch üben Sie sich

  • in mentalen Techniken zur Stärkung der Selbstliebe,
  • im produktiven Umgang mit ihren inneren Stimmen,
  • im Umgang mit Widerständen und Ängsten in Hinblick auf das Zulassen von Mitgefühl sich selbst gegenüber,
  • in Perspektivübernahme,
  • in der Überwindung des Grabens, der sich zwischen uns und anderen Menschen manchmal auftut.

DOZENT

Martin Ebeling 229.x228Dr. Martin Ebeling ist promovierter Philosoph und studierte Philosophie und Politikwissenschaft in New York, Berlin, Potsdam und Frankfurt a.M. Er ist davon überzeugt, dass Philosophie viele Lehren für unser Leben bereithält und wir es nicht in den sprichwörtlichen Elfenbeinturm einschließen sollten. Er ist Autor des Buches „Conciliatory Democracy“, in dem er für einen anderen Umgang mit den politischen Meinungsverschiedenheiten plädiert, die unsere Zeit prägen. Darüber hinaus hat er zahlreiche wissenschaftliche philosophische Aufsätze verfasst. Heute arbeitet Martin Ebeling als Referent, Workshopleiter und Moderator, auch wenn er sich selbst lieber als Anstifter zum Denken bezeichnet. Er meditiert seit nunmehr 8 Jahren und sieht in einem achtsamen Lebensstil anderes und mehr als Selbstoptimierung. Gleichzeitig sieht auch er sich immer wieder auf das neue mit den Herausforderungen konfrontiert, die das Leben in unserer Gesellschaft für ein achtsames Dasein mitbringt.

ABLAUF

18.20 - Einlass
18.30 - Begrüßung & Getränke
18.45 - Beginn 
20.15 - Pause (variabel)
21.30 - Ende

TICKETKATEGORIEN

Standardticket: 45 € inkl. MwSt.

2-Personen-Ticket: 60 € inkl. MwSt.
Kommen Sie mit Begleitung! Wir bieten eine limitierte Anzahl 2er-Tickets zu einem reduzierten Preis von 30 € pro Person statt 45 €.

Ermäßigtes Ticket: 36 € inkl. MwSt.
Wir bieten eine Ermäßigung für Studierende, Schwerbehinderte, Auszubildende und berlinpass-Inhaber gegen Vorlage eines gültigen Nachweises und nach Verfügbarkeit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Ihrer Ankunft Ihren entsprechenden Nachweis überprüfen müssen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir weniger als 10 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung keine Teilnahmegebühren mehr erstatten.

WERBECODE

Die Eingabe eines Werbecodes bei der Ticket-Bestellung ist nur notwendig, wenn Sie über einen Rabatt-Code verfügen.  

Tickets für
Selbstliebe und Verbundenheit mit anderen

ab 30 € inkl. MwSt.

Was:
Special Event
Wann und wo:
  • Do 16 Aug 2018 18:30 - 21:30
    The School of Life, Lychener Straße 7, 10437 Berlin

Standard-Ticket: 45 € inkl. MwSt.

2-Personen-Ticket: 60 € inkl. MwSt.

Ermäßigtes Ticket: 36 € inkl. MwSt.

 

Tickets sind auch auf Rechnung oder bei uns im Shop erhältlich: 

E-Mail: client-relations-berlin@theschooloflife.com

The School of Life
Lychener Straße 7, 10437 Berlin. 
Tel.: 030 - 915 14 311

Was Sie auch interessieren könnte: